Unser liebstes selbstgemachtes Eis für die Kleinsten

Für Kleinkinder ab 1 Jahr lässt sich super schnell und einfach ein cremiges Eis zaubern – Ohne Sahne, ohne Zucker, nur aus Früchten 🙂

Advertisements

Früchte rascher nachreifen lassen

Wer kennt es nicht: Mit Kleinkindern braucht man Unmengen von frischen Früchten und die Früchte aus dem Supermarkt sind meist noch nicht reif… Bananen sind noch grün, Nektarinen hart wie Steine, die Kiwis sauer… Zuhause kann man einige Früchte problemlos nachreifen lassen. Das dauert üblicherweise ein paar Tage. Legt man jedoch reife Äpfel dazu, beschleunigt... weiterlesen →

4-in-1 Babynahrungszubereiter*

Ich bin ja eigentlich eine „Brei-frisch-koch-Mama". Und ich hab das immer im herkömmlichen Stil gemacht: Gemüse, Pfanne, Deckel, Herd, Rüstmesser – Und ab damit! Nun durfte ich eine Alternative kennenlernen: Avent bat mich den „4-in-1 Babynahrungszubereiter“ zu testen. Und was soll ich sagen… Hätt ich das nur früher gewusst!!! Das Gerät kommt mit einer einfach... weiterlesen →

Brei rasch kühlen – Im Sommer

Die Krux wenn man Brei frisch kocht und auftischt ist, dass er noch viel zu heiss ist um ihn gleich zum Essen zu reichen… Gerade wenn der Hunger schon gross ist und man zuwarten muss, bringt das viel Geschrei mit sich. Hier hilft es den Brei dünn auf einem Teller auszustreichen und ihn immer schön... weiterlesen →

Brei rasch kühlen – Im Winter

Die Krux wenn man Brei frisch kocht und auftischt ist, dass er noch viel zu heiss ist um ihn gleich zum Essen zu reichen… Gerade wenn der Hunger schon gross ist und man zuwarten muss, bringt das viel Geschrei mit sich. Der Winter ist hierbei eine tolle Hilfe 😀 Die Schüssel einfach für 2 bis... weiterlesen →

Langarmlätze und Saugnapfschüsseln

Wenn die Kleinen den Brei verweigern, kommt eine spannende Zeit auf die Eltern zu. Denn nun wollen die Zwillinge sich selbst bedienen und feste Nahrung zu sich nehmen. Die Vielfalt an schwierigen Flecken wird sich nun nochmals erweitern – Mit Rüebli bzw. Karotten, Randen bzw. Rote Beete und Äpfeln kennt Mami sich ja schon aus.... weiterlesen →

Brei unterwegs warmhalten

Die warme Breimahlzeit schränkt einem manchmal im Tagesablauf ein – z.B. wenn man um diese Zeit herum ein Termin wahrzunehmen hat und daher unterwegs ist. Wenn man den Brei vorab kocht und noch heiss in die Breibecher abfüllt, kann man sie in der Thermo-Flaschentasche mitnehmen und die Zwillinge so unterwegs mit warmem Brei füttern. Die... weiterlesen →

Der erste Brei

Vor dem ersten Brei hatte ich ganz schön Respekt... Wie koch ich den? Wie soll ich die Zwillinge gleichzeitig füttern? Aber schon nach einigen Tagen stellte sich heraus, dass das keine Hexerei ist, wenn das Timing stimmt. Am einfachsten war es die Zwillinge anfangs zwischen zwei Schoppen- bzw. Flaschenmahlzeiten mit Brei zu füttern (Bei 3 Stundenrhythmus... weiterlesen →

Brei ohne Sauerei

Solange die Zwillinge noch nicht sitzen können, ist das Brei essen jeweils ein Attentat auf Kleidung und Umgebung. Abhilfe schafft es hier die Wippen und Kleidung mit einem alten Bettlaken mit zwei Löchern zu schützen. Dazu einfach die Löcher so auf den Wippen platzieren, dass die Sicherheitsgurte durchgezogen werden können. Die Babies reinsetzen, Gurte anziehen,... weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: