Was gibt es im Herbst Schöneres als mit den Kindern in die Berge zu fliehen und gemeinsam als Familie eine spannende Wanderung zu unternehmen? Es gibt einige schöne Kinderwanderwege in der Schweiz, die von Zürich aus in 1 Stunde erreichbar sind. Einer davon ist der Riesenwald bei Elm (GL) – Ein Ort inmitten hoher Berge.

Wir freuen uns jedes Jahr darauf mit den Kindern in die Berge zu fahren und eine Runde zu wandern. Ich liebe es einfach meinen Blick über die Natur und die Berge schweifen zu lassen – Dabei fällt der ganze Stress von mir ab und ich kann total loslassen und abschalten. Für meinen Kopf und mein Herz ist ein Tag in den Bergen wie eine Woche Ferien. Aber natürlich nur, wenn auch die Kinder Spass bei diesem Familienausflug haben und ihnen das wandern leicht fällt. Aber heutzutage ist das dank der Kinderwanderwege ja ganz leicht 😉 Und damit haben unsere Kinder unterwegs auch viel Spass und somit Freude am wandern.

Erlebnisweg Riesenwald in Elm / Glarus / Schweiz - Kinderwanderweg

Steckbrief zur Wanderung

  • Distanz: 2.5 km
  • Art: Einfache, flache Rundwanderung , Kinderwanderweg
  • Unterhaltung: 17 Stationen in denen die Kinder vieles über den Riesen Martin erfahren
  • Infrastruktur: WC unterwegs, klar definierte Wege mit Schotter. kinderwagentauglich
  • Verpflegung: 4 Feuerstellen mit Holz unterwegs, 2 Restaurants bei der Bergstation

Über die Region

Elm liegt im Kanton Glarus und ist umgeben von den 4 Bergen Piz Sardona, Hausstock, Vorab und Kärpf. Die Sportbahn in Elm bringt uns mit einer Gondelbahn auf 1’490 m hinauf, von wo der Blick über die Glarner Alpen einfach grandios ist. Das Panorama ist wunderschön und wer aufmerksam ist, kann das Martinsloch im Tschingelhorn gut erkennen. Durch das Martinsloch scheint je ein Mal im Frühling und im Herbst die Sonne hinunter auf die Kirche in Elm. Diese Wanderregion ist teil des UNESCO Welterbes namen Tektonikarena Sardona.

Erlebnisweg Riesenwald in Elm / Glarus / Schweiz - Kinderwanderweg

Los gehts

Von Zürich aus fahren wir nach Elm und sind um etwa 10:40 da. Dort parkieren wir kostenlos bei der Talstation der Elmer Sportbahnen und nehmen die Gondelbahn von Elm nach Ampächli. Zufällig ist heute der Fünfliber-Wandertag und so fahren wir für nur CHF 5.00 pro Person ab 6 Jahren auf den Berg. Schon bei der Ankunft auf dem Ampächli zeigt sich, dass hier ordentlich der Bär steppt. Um auf den Weg durch den Riesenwald zu kommen, gehen wir am Bergrestaurant Ampächli vorbei und sehen schon, dass es von hier aus auch Abfahrten mit Trottinets und Mountaincarts zur Talstation gibt, dass die Kinder Goldwaschen können und es hinter dem Restaurant viele Riesentrampoline hat – Und das bei einem beeindruckenden Bergpanorama. Unsere Wanderung ist eine Rundwanderung und wir werden am Ende also wieder hier eintreffen. Gottseidank, denn die Kinder wären am liebsten gleich geblieben.

Erlebnisweg Riesenwald in Elm / Glarus / Schweiz - Kinderwanderweg

Auf dem Rundweg, der Geschichten von 4 Riesen erzählt, war das aber schnell vergessen, denn es gab so viel zu sehen und zu erleben. Eine der ersten Stationen war das Gross-Klein-Rennen. Da konnten die Kinder gegen die Erwachsenen antreten und es zeigte sich, dass den Kleinen das Klettern und Untendurchkriechen der Hinternisse viel rascher und einfacher gelang als den Grossen. Hier gibt es bereits die erste Möglichkeit an einer Feuerstelle zu grillieren.

Erlebnisweg Riesenwald in Elm / Glarus / Schweiz - Kinderwanderweg

Ein Stück weiter trafen wir auf den Ohrenbaum. Ein riesiger alter Baumstumpf den die Kinder hochklettern und an einer Stange hinunterrutschen können. Der Baumstupf hat unten und oben Löcher, durch die die Eltern mit den Kindern kommunizieren können – Daher der Name Ohrenbaum.

Gegen die Hälfte des Weges kommen wir zur Riesenschule. Eigentlich ist es ein grosser Naturspielplatz mit mehreren vorbereiteten Grillstellen. Es gibt riesige Steine zu erklettern, Häuserdächer zu erobern, viele Balancierelemente und eine übergrosse Schiefertafel die bemalt und wieder gewaschen werden kann. Hier haben sich unsere Kinder wunderbar verweilt während Mama und Papa an einer der aussenliegenden Feuerstellen selbst ein Feuer gemacht und die Stöcke für die Cervelats (die Schweizer Nationalwurst 😉 ) bereitgemacht haben. Hier gibts auch ein WC.

Kinderwanderung im Riesenwald in Elm

Warum haben wir keine der festen Grillstellen verwendet, fragt ihr Euch sicher? Nun zum einen lieben wir die rustikalere Variante einer richtigen Feuerstelle, zum anderen waren jedoch durch den 5-Liber-Wandertag so viele Leute hier, dass trotz der grosszügigen Verhältnisse kaum Platz blieb. Die Kehrseite des Fünf Libers der Medalie sozusagen. Die Kinder hatten dennoch genügend Platz zum Spielen und ordentlich Spass, unsere am Stock gebratene Wurst hat gut geschmeckt und die Aussicht war einfach toll.

Erlebnisweg Riesenwald in Elm / Glarus / Schweiz - Kinderwanderweg

Auf dem weiteren Weg kamen wir schon bald zur Hängematte des Riesen Martin. Hier können die Kinder und auch wir Grossen hochsteigen und gesichert über die hohe Hängebrücke balancieren. Das war ein Erlebnis für die Kinder! Man weiss, dass nichts passieren kann, aber etwas aufgeregt ist man dann doch 😉

Erlebnisweg Riesenwald in Elm / Glarus / Schweiz - Kinderwanderweg

Erlebnisweg Riesenwald in Elm / Glarus / Schweiz - Kinderwanderweg

Am Ende des Weges darf man sich im Riesengästebuch eintragen und dem Riesen Martin eine Nachricht hinterlassen. Gleich danach kommt man an einer charmanten Alphütte mit Restaurant vorbei und geht dann am Riesenwasserspass entlang hinunter zum Bergstation.

Beim Restaurant Ampächli haben wir anschliessend noch viel Zeit verbracht. Denn hier sind die anfangs bereits gesichteten Riesentrampoline, auf denen die Kinder die restliche Energie loswerden dürfen. Um die Bar, die im Winter offen ist, gibt es einige Fahrzeuge auf denen die Kinder ihre Runden drehen können. Wer möchte darf beim Goldschürfen mitmachen oder kostenlos eine Runde auf dem Minipony reiten. Da gab es noch viel mehr zu tun und die Kinder ab 8 bzw. 12 Jahren und die Erwachsenen können mit Riesentrottinett oder einer Art Mountaincart den Weg zur Talstation gleich selbst zurücklegen. Während die Kinder sich austobten, setzten wir uns auf die gemütliche Terrasse, tranken etwas und schauten auf die Berge vor uns. Das Panorama hat uns beeindruckt und wir genossen die Aussicht in vollen Zügen. Danach gönnten wir uns allen noch ein Eis und machten uns am späteren Nachmittag mit der Gondel wieder auf den Weg ins Tal.

Erlebnisweg Riesenwald in Elm / Glarus / Schweiz - Kinderwanderweg

Wart Ihr auch schon auf dem Riesenweg? Oder welches ist Euer liebster Kinderwanderweg? Wir lassen uns gerne inspirieren 😉

Liebe Grüsse Alexandra

Gefällt Dir unser Bericht? Vielleicht möchtest Du ihn Dir auf Pinterest merken? Oder in Facebook Deine Freunde dazu einladen 😉

Erlebnis Riesenwald