Es schneit – Eeeendlich zeigt sich der Winter von seiner schönsten Seite! Zumindest für Kinder ist Schnee ja auch im Flachland was Grossartiges. Mit diesen 10 coolen Spielideen für Kinder im Schnee könnt ihr den Schnee auch Zuhause so richtig geniessen!

 

Schneeengel zaubern

Schneeengel machen schon 4-Jährige mit viel Freude. Und das Tolle daran: Dafür reichen schon wenige Zentimeter Schnee 🙂

Dazu legt man sich an eine Stelle mit unberührter Schneeoberfläche. Anschliessend bewegst Du die Arme und Beine entlang des Bodens auf und ab. Und schon kannst Du aufstehen und Deinen Engel bewundern. Und gleich daneben den nächsten machen 😀

Schneeengel machen

 

Schneeburg bauen & eine Schneeballschlacht

Gibt’s mal ordentlich Schnee gibt es nichts Aufregenderes als zusammen eine oder sogar zwei Schneeburgen zu bauen. Das Bauen selbst ist ein Erlebnis, bei dem die Kinder mitgestalten können. Wo soll der Eingang sein? Während der Eingang eine einfach eLücke in der Burgmauer sein kann, kann ein ebenerdiges Loch als Fluchttunnel dienen.  Wie gross und hoch soll die Burg werden? Cool sind dabei auch Gucklöcher. Oder eine grosse Schneekugel auf die die Kinder stehen können um über die Mauer zu schauen. Das Non Plus Ultra aber ist es, wenn der Schnee sogar noch für eine kleine Rutsche aus der Burg reicht.

Steht die Burg einigermassen, kann die Schneeballschlacht beginnen. Die macht zwar an sich schon immer viel Spass, aber mit der Burg wird sie noch abwechslungsreicher. Man kann sich darin verstecken, durch sie hindurch flüchten oder aus dem Hinterhalt Schneebälle auf die „Gegner“ werfen. In meiner Kindheit war das unser liebstes Spiel auf dem Pausenhof in der Schule 🙂

Schneeburg & Schneeballschlacht

 

Mit Sandspielsachen baggern und Kuchen backen

Wer sagt denn, dass die Sandspielsachen nur für den Strand oder den Sandkasten sind? Mit ihnen können die Jungs wunderbar durch den Schnee baggern, mit dem Traktor die Strasse pflügen und Berge aufschichten. Die Mädchen backen da vielleicht lieber schöne Schneekuchen auf dem Sandsieb, spielen Eisverkäuferin oder machen Muffins aus den Sandförmchen. Bei uns spielen dabei gerne beide auch beim andern mit. Er bäckt mal mit ihr und sie baggert danach mit ihn – Macht ja auch mehr Spass zu zweit 🙂 Auch ne schöne Schneeburg lässt sich mit den Sandförmchen und -kübelchen bauen.

Die coolsten Kinderspiele im Schnee

 

Spuren lesen im Schnee

Auf dem Spaziergang oder im Wald lassen sich nun ganz viele Spuren lesen. Welche gehören zu welchem Tier? Hund, Katze, Krähe, Reh? Und wie unterscheiden sich die Spuren, der verschiedenen Hunde? Wieso ist der eine Hundepfotenabdruck nur ganz klein, während andere gross und breit sind und man vielleicht sogar die Krallen sieht? Genauso spannend kann es sein der Spur eines Hundes zu folgen, der im Wald ganz viel spannendes erschnüffelt.

Spuren im Schnee suchen

 

Schlitteln

Zum Schlitteln braucht es schon etwas mehr Schnee, aber es lohnt sich dafür etwas in die Höhe zu fahren. Und dieses Erlebnis lässt sich sooo vielfältig erleben: Auf dem Tellerschlitten den Hügel hinter der Kirche des Dorfes hinunterrutschen. Auf dem Davoser auf einer schmalen Schlittelpiste durch den Wald ins Dorf rodeln. Oder auf einem Lenkrad gesteuerten Bob über den breiten Schlittelhang zu düsen. Da ist für jedes Alter etwas dabei!

Schlitteln mit rutscher, Davoserschlitten, Schlittenbob oder was auch immer :-)

 

Weitere Ideen für Schneespiele für Kinder

 

 

Seiten: 1 2