Gericht 4: Gefüllte Pfannkuchen mit Hackfleischsosse

 

Die Kinder lieben Pfannkuchen alias Omeletten alias Crèpes zutiefst. Und eine der liebsten Füllungen ist unsere Hackfleisch-Bratensosse. Da muss ich immer etwas mehr Teig vorbereiten, weil die immer weggehen wie „warme Weggli“ 😉

Zutaten (für 4 Personen):

 

Zubereitung:

Wir erhitzen die Hackleisch-Bratensosse.

Wir geben das Mehl und das Salz in eine grosse Schüssel. Die Eier schlagen wir separat auf und verquirlen sie bevor wir Milch und Wasser dazugeben und alles gut mischen. Nun rühren wir die Flüssigkeiten langsam in das Mehl ein – von der Mitte heraus. das bedeutet, dass in der Mitte ein kleines Teiglein entsteht, zu dem wir mit steigendem Flüssigkeitsanteil immer wieder etwas mehr des Mehls unterrühren. Damit wird verhindert, dass sich beim Unterrühren des Mehls kleine Klümpchen bilden. Wir rühren weiter bis der Teig leichte Blasen bildet und lassen ihn danach bestenfalls etwa 30 Minuten lang ruhen.

Nun geben wir den Teig Schöpflöffel für Schöpflöffel in die Bratpfanne und braten sie goldgelb an.

Wir servieren die Pfannkuchen meist gestapelt, damit jeder sich selbst bedienen kann und reichen dazu eine Schüssel mit der Hackfleisch-Bratensosse. So wickelt sich jeder seine Omelette selbst und wählt ob er dazu Reibkäse möchte oder nicht. Was ebenfalls hervorragen dazu passt ist ein frisches Apfelmus 🙂

Bon Appetit 🙂

 

Andere Gerichte mit der Hackfleisch-Bratensosse:

 

Gefallen Dir unsere Rezepte? Dann teile sie auf Facebook oder merke sie Dir auf Pinterest!

 

Weitere Rezepte findest Du hier:

 

Seiten: 1 2 3 4 5