Reisebericht: Mit kleinen Kindern auf Kreuzfahrt

Unterhaltung für Kinder an Bord

Das Wichtige für die Zufriedenheit der Kinder ist neben genügend Schlaf und Essen sicherlich die Unterhaltung. Davon gibt es viel auf dem Kreuzfahrt Schiff – Der Trick ist das Richtige zu finden!

Das Schiff

Das ganze Schiff zu entdecken, ist am ersten Tag für die Kinder super spannend – Für die Eltern hingegen ist es essentiell um während des Aufenthalts alle Bedürfnisse rasch und einfach befriedigen zu können. Nebst den Restaurants und dem Hospital ist vor allem wichtig zu wissen, wo die kindgerechten Aktivzonen sind. Bei uns waren das die Räumlichkeiten des Kinderbetreuung, der Badebereich mit Planschbecken, Rutschbahnen und Lazy River sowie der Mini Golf Parcours und das Sportdeck. Gerade wenn die Kinder nicht mehr wissen wohin mit ihrer Energie, rettete das Sportdeck die gute Stimmung. Dort spielten wir Fangen und lernten viele verschiedene Bälle kennen – Basketball, Fussball, Volleyball und wir passten, warfen und fingen sie. Definitiv ein Highlight für die Kinder!

Erlebnisse

Auf einer Kreuzfahrt gibt es auch für die Kleinen viele Erlebnisse, die noch lange zu reden geben! Etwa die Sichtung von wilden Delfinen, die das Schiff in den einige Minuten lang begleiten. Auch das Auslaufen aus einem Hafen – Leinen los und zusehen wie die letzte Desitnation immer weiter in die Ferne rückt. Oder die Kreuzung mit einem anderen Kreuzfahrtschiff, bei der die Passagiere sich winken, rufen und pfeiffen. Ebenfalls spannend ist das Beobachten der Hafenkräne, Frachtschiffe und Fähren während das Schiff vor Anker liegt.

doublyblessedblog_179.4_a

Kinderbetreuung

Im Nachhinein würde ich den Kindern als erstes etwas Zeit im Spielbereich gönnen. Bei uns hatten Sie da die Möglichkeit ausserhalb der aktiven Betreuungszeit im Spielzimmer mit einem grossen Piratenschiff zu spielen. Damit hätten Sie die Umgebung bereits gekannt und wären wohl bereitwilliger in die Betreuung gegangen, die zweimal täglich für 3 Stunden besucht werden konnte. Nebst der offiziellen Betreuungsstunden konnten die Kinder aber auch anschliessend zusätzlich noch einige Stunden betreut bleiben. Das ermöglicht es den Eltern theoretisch einen Landausflug für Erwachsene zu unternehmen oder sich einmal ein entspanntes Mittag- oder Abendessen zu zweit zu gönnen.

Elterninformation

Um sich einen guten Überblick über den Betreuungsplan, die Aktivzonen und die Kinderaktivitäten zu kriegen, ist es hilfreich an der Elterninfoveranstaltung teilzunehmen. Diese 45 Minuten sind definitiv gut investiert, wenn man den Kindern auch Zeit mit Gleichaltrigen und typischen Kinderaktivitäten anbieten möchte. Gerade an den Seetagen bringt ihnen das eine willkommene Abwechslung.

Das Programm

Jeden Abend wird das Programm für den nächsten Tag an die Kabinen verteilt. Es lohnt sich diese gut durchzusehen, denn darauf finden sich jeden Tag auch kinderfreundliche Aktivitäten. Ob das die Kinderdisco nach dem Abendessen ist, das nachmittägliche Badeentenrennen auf dem Lazy River, das Kinderkino oder eine Darbietung mit Tanz und Gesang. Das Programm sorgt für Abwechslung und Beschäftigung.

 

Weiter…

 

#reisenmitkindern #kreuzfahrtmitkindern #aidamitkindern

Advertisements

Seiten: 1 2 3 4 5

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: