Mit einem Haargummi den Hosenbund erweitern

doublyblessedblog_115_aaa

Zu Beginn der Schwangerschaft passen einem irgendwann die Hosen grundsätzlich noch ganz gut – Abgesehen davon, dass der Knopf schon bald nicht mehr zugeht :-/ Ausserdem ist man vielleicht noch in den ersten 3 Monaten, will noch nicht mit Schwangerschaftkleidern herumlaufen und damit allen gleich offenbaren welches süsse Geheimnis in einem schlummert?

Die Lösung ist ein kleiner herkömmlicher Haargummi 😉 Stecke eine Hälfte durch das Knopfloch, ziehe eine Schlaufe über die andere und zieh zu. Nun kannst Du die verbleibende Schlaufe um den Knopf legen und hast somit wieder etwas Luft. Zumindest für eine kleine Zeit 😉

Welchen Trick benutzt Ihr dafür?

Advertisements

10 Kommentare zu „Mit einem Haargummi den Hosenbund erweitern

Gib deinen ab

  1. Ich habe von einer Hose, die ich sowieso ausgemustert hätte, ein Stück vom Bund abgeschnitten. Damit hatte ich ein Knopfloch und konnte einen Knopf zum verschließen variabel annähen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: