Mehr Platz, wenn beide Zwillinge im Elternbett schlafen

doublyblessedblog_117_b

Wir schlafen normalerweise in getrennten Zimmern – Wir Eltern im Elternschlafzimmer, die Zwillinge im Kinderzimmer gleich gegenüber. In vielen Nächten schläft eines der Kinder bei uns wenn es nachts weint – Die beiden teilen sich hier die Arbeit, jede Nacht sorgt ein anderer dafür dass Mami beschäftigt ist 😉 In manchen Nächten jedoch, weinen beide und sind am Ende bei uns im Bett. Das wird dann immer sehr eng, heiss und Mama und Papa machten oft kein Auge mehr zu… Und wenn die beiden dann spitz kriegen, dass sie beide bei uns liegen, geht die Party erst richtig los…

Viel besser ist es, seit wir den Dreh raus haben– sprichwörtlich 😀Wenn eines der Kinder bereits zwischen uns schläft und das zweite ebenfalls weint, gebe ich das erste Kind zu Papa hinüber. Mein Kissen lege ich ans Fussende, hole das zweite Kind und lege mich mit ihm mit dem Kopf nach unten ins Bett. Damit haben wir gleich viel mehr Platz und Luft und alle können entspannt weiterschlafen 😉

Wie macht Ihr das? Ich bin sehr gespannt darauf Alternativen zu hören 😀

Advertisements

8 Kommentare zu „Mehr Platz, wenn beide Zwillinge im Elternbett schlafen

Gib deinen ab

  1. Wir haben das kürzlich auch ausprobiert. Leider wollte der zweite kleine Mann dann aus dem Bett klettern, als er bemerkt hat, dass gleich hinter ihm die Freiheit winkt.
    Jetzt wird der Erste wieder ins Reisebett (steht im Schlafzimmer) gelegt, wenn auch der Zweite nicht schlafen kann. Das klappt meistens gut.

    Gefällt 1 Person

  2. Unsere Zwillinge sind heute genau 21 Tage alt und haben bisher jede Nacht auf meinem Bauch geschlafen 😉 Die sind noch sehr kuschelbedürftig.
    Unser 3jähriger legt sich gerne noch dazu… dann zieht der Papa meist aus dem Bett aus.
    Wir überlegen mittlerweile irgendwie noch was anzubauen am Bett und einfach auf 3 m auszuweiten…
    Zum Glück schlafen der fast 13 jährige und der 15 jährige alleine in ihren Bett *gg*

    Aber das mit dem Drehen, dass merke ich mir schon mal 🙂

    Danke für den Tipp 🙂

    LG KaTe (Neuleserin 😉 weil Neu-Zwillingsmama)

    Gefällt 1 Person

  3. Wir haben aus zwei 1.40m x 0.70m Gitterbetten für die Zwillingen ein riesen Beistellbett gebaut. Mit unserem neuen Bett sind wir dann bei 3.40m. Das reicht momentan und die Kleinen können nicht raus fallen 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: