Durchschlafen dank Ersatznuggi und Schnullertier

Unser Junge wachte jede Nacht mehrmals auf, schrie total aufgeregt und konnte sich danach kaum beruhigen geschweige denn einschlafen. Das kostete viele Nerven, denn unser Mädchen schlief bereits durch und wir hofften doch ebenfalls auf ein paar Nächte ohne Unterbrüche.

Irgendwann stellten wir fest, dass er sich so aufregte, weil er seinen Nuggi bzw. Schnuller suchte und ihn nicht finden konnte. Da er sich im Schlaf laufend im Uhrzeigersinn drehte, wunderte uns das nicht 😉

In einem solchen Fall kann man mehrere Nuggis im Bett verteilen. Das Kind erwacht und findet schon bald mit einer Hand einen Nuggi. Es braucht sich nicht mehr aufzuregen, steckt sich den Nuggi ein und schläft seelenruhig weiter.

Bei unserem Jungen hat dies grösstenteils geklappt. Wir haben je einen Nuggi in jede Himmelsrichtung gelegt. Ganz durchgeschlafen hat er dann als wir ihm ein Stofftier dazu legten an dem wir einen Nuggi befestigt haben. Selbst wenn alle anderen Nuggis ausser Reichweite oder aus dem Bett gefallen waren, war das Plüschtier einfach zu finden und war zu gross um zwischen den Gitterstäben durchzufallen.

Nach einiger Zeit hat sich die Situation so weit entschärft das ein Nuggi und der Nuggi am Stofftier reichten um uns eine ruhige Nacht zu bescheren 😉

Wie habt Ihr das gelöst?

doublyblessedblog_030_a

Advertisements

6 Kommentare zu „Durchschlafen dank Ersatznuggi und Schnullertier

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: